SpendenTickets
Eichhörnchen

Das hilft Eichhörnchen durch die dunkle Jahreszeit 

VIER PFOTEN gibt Tipps, wie man die Kletterkünstler unterstützen kann 

2.11.2023

Hamburg, 02. November 2023 – Eichhörnchen sind im Herbst besonders aktiv, denn sie sind jetzt verstärkt auf Futtersuche, um für die kalten Monate versorgt zu sein. Die heißen Sommermonate haben dazu geführt, dass viele Bäume und Pflanzen deutlich weniger Früchte tragen und auch Bucheckern, Eicheln und Nüsse nicht mehr im Überfluss zu finden sind. Wer Eichhörnchen etwas Gutes tun will, kann die Tiere bei der Futtersuche unterstützen", sagt Eva Lindenschmidt, Diplom-Biologin und Wildtierexpertin bei der TIERART Wildtierstation von VIER PFOTEN und gibt Tipps, wie man den flinken Kletterkünstlern mit Nüssen und Co. durch die dunkle Jahreszeit helfen kann.

Vorräte sammeln

Eichhörnchen halten Winterruhe und keinen Winterschlaf. Das bedeutet, dass sie in der kalten Jahreszeit zwar viel schlafen, aber tagsüber trotzdem auf Nahrungssuche gehen. Doch gerade in urbanen Gegenden ist es für die Nager oft schwierig, ausreichend Futter zu finden.

„Jetzt ist eine gute Zeit um Eicheln, Nüsse oder Bucheckern zu sammeln und einen kleinen Wintervorrat für Eichhörnchen anzulegen. Die Waldfrüchte sollten dunkel und trocken gelagert werden. Im Winter kann man dann so den heimischen Wildtieren immer mal natürliches Futter anbieten.“

Eva Lindenschmidt, Diplom-Biologin und Wildtierexpertin bei der TIERART Wildtierstation von VIER PFOTEN

Wasser anbieten

Auch wenn es im Herbst und in Winter häufig regnet, macht es Sinn, auf dem Balkon und im Garten kleine Wasserschälchen aufzustellen, wo Eichhörnchen ihren Durst stillen können. „Nicht nur wenn Bäche und Teiche zugefroren sind, sollte man den Tieren Wasser anbieten. Gerade in der Stadt sind natürliche Wasserquellen rar und Pfützen schnell von Laub verdeckt. Deshalb hilft man den Tieren, wenn man für Trinkgelegenheiten sorgt. Wichtig ist es, darauf zu achten, die Wasserschalen geschützt aufzustellen und das Wasser regelmäßig auszuwechseln", erklärt die Wildtierexpertin.

Ein Unterschlupf für Eichhörnchen

Eichhörnchen haben gerne mehrere Rückzugsorte. Falls ein Sturm den Kobel bzw. das Nest zerstört oder plötzlich eine Katze in der Nähe wildert, muss das Eichhörnchen schnell umziehen können. Vor allem in Bezirken, in denen es weniger Bäume gibt, kann man den Nagetieren helfen, indem man ihnen einen Unterschlupf zur Verfügung stellt.

Einen Kobel kann man aus unbehandeltem Holz leicht selberbauen. Es gibt auch fertige Eichhörnchen-Häuser im Baumarkt. Wer hat, kann auch einfach ein größeres Vogelhaus umfunktionieren. „Wichtig ist, dass der Kobel zwei Eingänge hat. Einer davon sollte am Boden sein, denn Eichhörnchen klettern gerne von unten in ihre Behausung. Ein zweites Loch in der hinteren Ecke dient als Notausgang“, erklärt Eva Lindenschmidt.

Mit Tannenzweigen, Zapfen und Moos kann das Eichhörnchen-Haus gegen Kälte und Feuchtigkeit isoliert werden. Bei der Wahl des Standortes ist darauf zu achten, dass der Kobel stabil platziert wird, etwa auf einer Astgabel oder zwischen größeren Zweigen.

Übrigens: Verletzte Eichhörnchen suchen oft aktiv die Nähe zum Menschen. „Wem ein eindeutig hilfsbedürftiges Eichhörnchen begegnet, sollte es in einer luftdurchlässigen Kiste oder einem Schuhkarton zu der nächsten Auffang- oder Wildtierstation bringen“, empfiehlt Eva Lindenschmidt.

 

Weitere Informationen, wie Sie Eichhörnchen in Not helfen können, lesen Sie hier.

Eva Lindenschmidt steht für Interviews zur Verfügung.

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler und Freunden gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not. www.vier-pfoten.de

Suche