SpendenTickets
Puma Tikam bei TIERART

Puma TIKAM

Als Haustier in Tschechien gekauft

22.1.2024

Tikam wurde im September 2018 geboren und im Alter von etwa 8 Wochen von einem Privatmann aus Baden-Württemberg für 2.300 € bei einer Züchterin in Tschechien gekauft. Anschließend wurde er ohne Impfung und gültige Papiere illegal über die Grenze nach Deutschland gebracht und in einer Wohnung gehalten. 

Tikam im Alter von 5 Monaten

Tikam im Alter von 5 Monaten

Aus der Privatwohnung in artgemäße Haltung

Nachdem mehrere Anwohner und auch die Vermieterin Beschwerde beim Veterinäramt eingereicht hatten, als sie den Mann mit dem Puma an der Leine im Stadtpark gesehen hatten, kontrollierte die zuständige Behörde die Haltung. Dem Besitzer wurde die umgehende Abgabe des Pumababys in eine artgerechte Haltung auferlegt – andernfalls drohte die Beschlagnahmung. Der Mann wandte sich daraufhin an TIERART und wir erklärten uns bereit, Tikam zu übernehmen. Aufgrund des fehlenden Impfschutzes musste er jedoch zunächst für einige Wochen in der Quarantänestation des Tierheims Rüsselsheim untergebracht werden. 

 

Tikam in der Quarantänestation des Tierheims Rüsselsheim

Tikam in der Quarantänestation des Tierheims Rüsselsheim


Neues Gehege für Puma Tikam

Seit 02.02.2019 lebt Tikam bei TIERART und bewohnte zunächst einen Teil der Tigeranlage, der mit einem Gitterdach „pumasicher“ gemacht werden musste, da Pumas bis zu 6 m hoch springen können.

Um Tikam langfristig ein artgemäßes Zuhause bieten zu können, begannen wir direkt nach seiner Ankunft mit der Planung eines speziell an seine Bedürfnisse angepassten Geheges. Die Bauarbeiten verzögerten sich aufgrund der Corona-Pandemie immer wieder aufs Neue, doch am 26.04.2022 konnte Tikam sein neues Gehege endlich beziehen. Auf 840 m2 warteten Kletterbäume, Sandsteinformationen und ein kleiner Teich darauf, erkundet zu werden.

Tikam beim Spielen in seinem großen Freigehegee

Tikam beim Spielen in seinem großen Freigehegee

Verspielt und blitzschnell

Tikam liebt es, sich auf leisen Sohlen anzuschleichen und dann blitzschnelle Scheinangriffe zu starten. Auch bei der Auswahl des Beschäftigungsmaterials steht der Bewegungsdrang und ausgeprägte Spieltrieb des kräftigen Pumas im Fokus. Jegliche Form von Bällen sind bei ihm besonders beliebt.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Tikam ist ein trauriges Beispiel für die unzureichende Gesetzgebung hinsichtlich der Haltung exotischer Wildtiere in Deutschland. 

Tatsächlich ist die Privathaltung von Puma, Tiger, Gepard & Co. in einigen Bundesländern unter Einhaltung bestimmter (teils sehr geringer) Auflagen erlaubt. Im Falle von Tikam  hätte ein nur 100 m² „großes“ Außengehege gereicht, um ihn behalten zu dürfen…

Fakten über Tikam

  • Ich komme aus: einer Zucht in Tschechien
  • Am liebsten fresse ich: Rind und Pferd
  • Ich bin: ein Energiebündel und sehr verspielt
  • Das sagen die Tierpfleger über mich: Wir hatten nie damit gerechnet, dass einmal ein Pumababy zu TIERART kommen würde. Tikam aufwachsen zu sehen, war schon etwas ganz besonderes.

Suche