Suche

Spenden
Tiger Jill und Sahib

Tiger Jill und Sahib

15.9.2020

Zirkustiger im Ruhestand

Die Sibirischen Tiger SAHIB und JILL stammen aus der Nachzucht eines deutschen Tierparks. 2007 wurden die Geschwister von einem Zirkus-Dompteur gekauft und für Zirkusvorstellungen dressiert. Den Großteil ihres Lebens verbrachten die Zwei somit in Transportwagen, kleinen temporären Gehegen und vor Publikum in Manegen. 

 

Tigerin Jill beim Training

Jill vor ihrer Rettung beim Zirkustraining

Sahib im Zirkuswagen

Sahib im Zirkuswagen

Zuhause gesucht

Als der Dompteur aufgrund der Corona-Pandemie 2020 sämtliche Engagements verlor und dadurch seine finanzielle Existenz bedroht sah, beendete er seine Zirkusarbeit.  

Er suchte daraufhin ein liebevolles Zuhause für seine Tiger, in dem sie ihren Lebensabend abseits des Zirkustrubels genießen können. So kamen Jill und Sahib im Juli 2020 zu TIERART.

 

Neues Leben nach dem Zirkus

Die beiden Sibirischen Tiger teilen sich nun ein mehr als 1.000 m2 großes Gehege mit Badeteich, Kletterbäumen, natürlicher Vegetation und Versteckmöglichkeiten. Es macht uns sehr stolz, zu sehen, mit welcher Freude sie spielen, toben oder das „einfach nur Tiger sein dürfen“ genießen. Am Liebsten dösen sie momentan auf dem Dach ihrer Holzhütte in der Sonne oder beschäftigen sich neugierig mit den Spielmaterialien, die die Tierpfleger sich immer wieder aufs Neue ausdenken. Egal ob Jutesäcke gefüllt mit Stroh und Gewürzen, Fußbälle oder Pappkartons mit Schafwolle und Schafsmist … Sahib und Jill lieben es, jeden Tag etwas Neues zu entdecken und ihren Tagesablauf selbst bestimmen zu können – ohne Auftritte und lange Fahrten im engen Zirkuswagen. Wir hoffen, dass sie noch viele schöne Jahre bei uns genießen dürfen.

Jill und Sahib relaxen in der Sonne
Sahib und Jill sonnen sich auf dem Dach ihrer Hütte


Der imposante Bruder

Sahib wurde am 04.05.2006 geboren und ist somit der große Bruder von Jill. Selbst für einen männlichen Tiger hat er mit seinen 200 kg eine beeindruckende Körperstatur. 

Nach den 13 Jahren im Zirkus kann Sahib nun endlich für sich selbst entscheiden, womit er seine Zeit verbringt. Er liebt es ganz besonders, auf seiner Hütte in der Sonne zu dösen oder aufmerksam zu beobachten, was um ihn herum passiert.

Tiger Sahib auf dem Dach seiner Hütte


Die kleine Schwester

Am 28.12.2006 wurde Jill, ebenso wie ihr Halbbruder Sahib, im Tierpark Nadermann in Delbrück geboren. 
Auch sie lebte 13 Jahre als Zirkustigerin und trat regelmäßig in der Manege auf. 
Bei TIERART verbringt sie den Tag am Liebsten Seite an Seite mit Sahib und beschäftigt sich gerne mit jeglicher Art von Spielmaterialien. Auch im Schwimmteich ist Jill bei warmem Wetter häufig beim ausgiebigen Baden anzutreffen.

Jill liegt auf dem Dach ihrer Hütte

Fakten über jill und sahib

  • Wir kommen aus: einem deutschen Zirkus
  • Am liebsten fressen wir: Rindfleisch
  • Wir sind: Halbgeschwister und unzertrennlich. Uns trifft man meist im Doppelpack an - egal, ob beim Spielen oder gemeinsamen Dösen in der Sonne
  • Besonders mögen wir: Baden im Schwimmteich und hinterher die Sonne auf dem Dach unserer Holzhütte genießen