Suche

Spenden

Großkatzenrefugium lionsrock

10.6.2020

Ein lebenslanges Zuhause für Löwen, Tiger und Co. in Südafrika

Das VIER PFOTEN Großkatzenrefugium LIONSROCK bietet Großkatzen aus Zoo, Zirkus und schlechter Privathaltung eine zweite Chance. Im Februar 2008 eröffnete VIER PFOTEN LIONSROCK auf einer Fläche von über zwölf Quadratkilometer für misshandelte Tiger, Löwen, Geparden und Leoparden. Insgesamt leben rund 100 Großkatzen in LIONSROCK. 

LIONSROCK wurde nach den auffallenden Felsen in der Mitte des Areals benannt, dieses liegt im östlichen Teil der Provinz Freistaat in Südafrika, 18 km von der Stadt Bethlehem entfernt.

Lesen Sie mehr über die Tiere auf unserer Facebook-Seite:  https://www.facebook.com/LRLodge/

Unterstützen Sie die Tiere in LIONSROCK

Spenden Sie für ein artgemäßes Zuhause für gerettete Tiere.

Jetzt Helfen

LIONSROCK: Über 90 gerettete Großkatzen seit 2006

Insgesamt konnte VIER PFOTEN seit 2006 weltweit mehr als 100 Großkatzen aus tierschutzwidrigen Verhältnissen retten. Dazu gehören vor allem Löwen, aber auch viele Tiger und andere Tierarten wie Leoparden, Geparden, Karakals, Hyänen und Wildhunde.

Alle diese Tiere finden in LIONSROCK für ihr Leben lang ein Zuhause in artgemäßer Umgebung. Ihre Gehege bestehen auseinem mehrere Hektar großen Areal mit vielen Bäumen und Büschen. Sie sind kreisförmig angelegt und folgen dem natürlichen Verlauf der Umgebung und haben dadurch keine Ecken. Das gibt den Tieren ein Gefühl von Grenzenlosigkeit.

Täglich werden im Tierschutzzentrum viele attraktive Bereicherungen gebaut, die den Tieren zusätzlichen Schatten, Klettermöglichkeiten oder Rastplätze bieten. Für den Bau kommen hauptsächlich natürliche Materialien zum Einsatz. Trotz der beträchtlichen Anzahl von Tieren in der Rettungsstation werden sie alle täglich von einem professionellen Team vor Ort überwacht. Das Personal überwacht die Tiere täglich und reagiert je nach Fall und Notwendigkeit. Einige wenige tierärztliche Kontrollen werden normalerweise das ganze Jahr über organisiert.

Beschäftigungsprogramme in LIONSROCK

Damit die geretteten Tiere tagsüber aktiv sind, baut in das Team vor Ort regelmäßig Beschäftigungsmaterial ("Enrichment"). Dieses ist an die individuellen Bedürfnisse der Tiere angepasst. Es besteht typischerweise aus selbstgebauten Objekten, die mit verschiedenen Gerüchen bedeckt sind, um ihr natürliches Spielverhalten zu stimulieren.

LIONSROCK Lodge

Zusätzlich zu den geretteten Tieren und der wunderschönen Landschaft in LIONSROCK bietet das Tierschutzzentrum eine Reihe an Aktivitäten für Besucher. Die Lodge selbst bietet eine Vielzahl von Zimmern, die den Bedürfnissen der Besucher gerecht werden, von exklusiven Zimmern mit eigenem Bad bis hin zu Selbstversorgungseinrichtungen für bis zu 70 Gäste.


Ein Restaurant, eine Bar und ein Teegarten servieren allerlei verlockende Leckereien und erfüllen alle ernährungstechnischen Anforderungen (nach Vereinbarung). Die Atmosphäre und das Personal sind warmherzig und freundlich. Den Gästen steht tagsüber eine Reihe von Aktivitäten zur Verfügung, und für Familien ist die Umgebung ideal. Safarifahrten, ein Swimming-Pool, Vogelbeobachtung und Wanderwege in der Natur bieten eine ideale Erholung vom Stadtleben.

Wichtig

Überall auf der Welt sind sich die Menschen des Coronavirus-Ausbruchs bewusst. Wir wollen auf der sicheren Seite sein und alle Beteiligten schützen. Deshalb werden wir unser Großkatzenrefugium LIONSROCK für Besucher bis auf weiteres schließen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen, bald wieder Besucher begrüßen zu können. 

Freiwilligenprogramm

Für eine Dauer von mindestens vier Wochen können Freiwillige das LIONSROCK Team vor Ort unterstützen. Sie helfen bei vielen Aspekten der Tierschutzarbeit sowie beim problemlosen Betrieb und der Instandhaltung des Großkatzenrefugiums mit.

Weitere Information finden Sie unter: www.lionsrock.org sowie www.facebook.com/LRLodge