Patenschaften Drucken

Für die Übernahme einer Patenschaft für

 

Kuno

möchten wir uns herzlich bei Isabel aus Wiesbaden bedanken.

(Bild - Kuno noch in Quarantäne)

 

Mary

möchten wir uns herzlich bei Frau Henrike Middendorf aus Köln bedanken.

 

Rasputin

möchten wir uns herzlich beim Tierheim Dreherhof in Aalen bedanken.

Fuchs Rasputin kam bereits kastriert zu uns und ist daher nicht mehr auswilderungsfähig.

Er lebt mit der zahmen Füchsin Pauline in unserem Waldgehege. Tagsüber kann man die beiden nur sehr selten sehen, denn sie verstecken sich in ihrem unterirdischen Bau.

Diese Aufnahme wurde nachts mit der Wildkamera gemacht.

 

Rapunzel

möchten wir uns herzlich bei Herrn Matthieu Bender aus Mothern bedanken.

Zoe

Zoe

möchten wir uns herzlich bei Frau Sabine Wagner und Herrn Frank Becker aus Berlin und Herrn Zimmermann aus Bedburg bedanken.

 

Die Pastellfüchsin ZOE stammt aus einer Privathaltung, die untersagt wurde. Zoe ist sehr zahm und zutraulich und freundlich zum Menschen. Mit erwachsenen Füchsen läßt sie sich aber nicht vergesellschaften, da sie vermutlich vor diesen Angst hat.

Dann kamen wir auf die Idee, ihr kleine Fuchswelpen ins Gehege zu geben. Seitdem zieht sie im Frühjahr die Welpen als fürsorgliche Adoptivmutter auf. Sie ruft die Kleinen, damit sie aus dem Bau kommen, legt ihnen das Futter hin und am liebsten hat sie es, wenn sich ein kleiner Welpe zum schlafen an sie kuschelt.

Tierart39

Elli

möchten wir uns herzlich bei Herrn Volker Kreipl aus Untermeitingen bedanken.

Elli lebte sehr beengt in einer Auffangstation. Daher wurde die Haltung vom dortigen Veterinäramt untersagt.
Sie konnte in die vorhandene Bären-Gruppe integriert werden und quetscht sich inzwischen zu den anderen Bären in die gleiche Schlafbox, obwohl noch 2 leere Schlafboxen zur Verfügung stehen.

IMG_1167

Kamerun-Schafe

suchen noch dringend einen Paten/in.

Von einer Tierhilfe aus Rheinland-Pfalz wurden uns am 8.6.2013 4 Kamerun-Schafe - mit Namen Nuca, Adele, Penelope und Rubina - überbracht, die diese aus schlechter Haltung befreit hatte. Eine Unterbringungsmöglichkeit hatte die Tierhilfe vor Ort nicht und freute sich sehr, daß die Tiere nun auf unseren großzügigen Weideflächen die Freiheit genießen können. Sie haben sich schnell an unsere Herde angeschlossen.

 

Auch diese 6 Kamerun-Schafe

 suchen noch dringend einen Paten/in.

Das Tierheim Iserlohn hatte die Schafe aus schlechter Haltung übernommen und gesundgepflegt. Dort bleiben konnten sie jedoch nicht. Die 6 Schafe sind unternehmungslustiger als unsere große Herde und sind ständig an den verschiedensten Stellen unseres Grundstückes unterwegs.

IMG_6493_2

Lilli

möchten wir uns herzlich bei Frau Nicole Heinze aus Hillesheim bedanken.

Bild_148

Fips

möchten wir uns herzlich bei Frau Zimmermann aus Bedburg bedanken.

Er wurde auf einem Bauernhof in Wernigerode im Heu gefunden.

Fips und seine Geschwister jammerten 2 Tage lang und machten glücklicherweise so auf sich aufmerksam

. Hier genießen sie nun ausgiebig die vielen Klettermöglichkeiten. Auch das Planschbecken wird ausgiebig genutzt.

PICT0034

Leo

möchten wir uns herzlich bei Frau Nicole Heinze aus Hillesheim und Frau Stefanie Wolff aus Bamberg bedanken.

Leos Mutter kam durch einen Wildunfall ums Leben. Leo wurde vom Jagdpächter nicht getötet, sondern zu einem Tierarzt im Hunsrück gebracht.

Dessen Ehefrau zog den Kleinen eine zeitlang auf. Der Tierarzt kastrierte Leo vor Entwicklung der Gehörnanlagen um zu vermeiden, daß er später aggressiv gegenüber Menschen wird. Im August 2003 wurde Leo an uns übergeben.

Bild_133

Fee

möchten wir uns herzlich bei Manuela und Carina Liebig aus Maßweiler bedanken.

FuchsLucyBa_r

Lucy und Bärli

möchten wir uns herzlich bei Frau Nicole Heinze aus Hillesheim und Frau Susanne Frey aus Wiesbaden bedanken.

IMG_4601

Bärenfamilie Wuschel

möchten wir uns herzlich bei Frau Wagner aus Zweibrücken bedanken.

schafe_

Soay Schafe

möchten wir uns herzlich bei Frau Rita Reichart aus Frankfurt am Main bedanken.

Wie alle unsere Schafe stammen auch diese Tiere aus tierschutzwidriger Haltung. Diese ursprünglich von einer Inselgruppe nordwestlich von Schottland stammenden Schafe haben noch sehr viel Wildcharakter. In Deutschland sind sie sehr selten.

Waschba_rGretel

Gretel

möchten wir uns herzlich bei Frau Nadine Heinze aus Dahlem und Frau Ingrid Stilgenbauer aus Lustadt bedanken.



Durch die Übernahme einer Patenschaft können auch Sie dazu beitragen, daß beschlagnahmte Exoten, verletzte und hilflose Wildtiere aufgenommen und versorgt werden können.

Laden Sie einfach unseren Patenschafts-Antrag als PDF-Datei herunter und schicken ihn ausgefüllt an die dort angegebene Adresse unseres Vorstandes.

Oder kontaktieren Sie uns per Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .