Die ersten Waschbärenwaisen

Letzte Woche haben wir die ersten Waschbärenwaisen für dieses Jahr aufgenommen. Acht Welpen haben bei TierArt ein neues Zuhause gefunden, nachdem sie ohne Mutter aufgefunden worden waren.
Drei Geschwisterchen waren von einem Heuboden heruntergefallen. Nachdem die Mutter wohl mehrere Tage nicht zum Säugen zu ihnen zurückgekehrt war, haben sie hungrig ihren Unterschlupf verlassen
und sind dabei abgestürzt, blieben zum Glück jedoch unverletzt.

Die Jungtiergruppe befindet sich aktuell noch in unserem Quarantäneraum bis sie alle geimpft sind. Dann werden die Kleinen in unsere großzügigen Außengehege umziehen.

                     

Die ersten Tierwaisenkinder sind eingetroffen

Und das sind die neuen auf der Station: Kleine Feldhasen und ein nur 285 g schweres Fuchsbaby. Alle Tierbabies müssen alle zwei Stunden die Flasche bekommen. Sie gedeihen prächtig.

Spaziergänger haben eine Mutter mit Jungtier aufgeschreckt und dabei ist die Mutter geflüchtet und hat das Jungtier liegen lassen. Die Leute haben den keine zwei Wochen alten Welpen dann direkt mitgenommen und zum Tierschutzverein Kusel gebracht. Diese haben ihn uns übergeben.